cropped-IMG_8530_web1.jpg

Galerie

Ostern 2015

In der Zeit vor Ostern haben die Kinder Schälchen getöpfert und diese mit Perlen verziert. Nach dem Brennen wurde Ostergras darin gesät und verschieden gefärbte Ostereier hineingesteckt. Alle konnten so einen bunten Ostergruß mit nach Hause nehmen und über die Feiertage dem Ostergras beim Wachsen zusehen. Einige Kinder haben auch kleine Osterhäschen gefilzt, die ebenfalls ins Zuhause der Kinder eingezogen sind.

Fotos: Maria Keuck, Jana Gliesche

Martinimarkt 2014

Der Martinimarkt ist jedes Jahr ein besonderes Ereignis für unseren Kindergarten. Mit diesem Bildern können wir nur einen unvollständigen Blick in das geben, was den Martinimarkt eigentlich ausmacht, möchten Ihnen dennoch ein kleines bisschen den „Vorhang öffnen“. Das Dabei-Sein und das Mitmachen und Miterleben lässt das Besondere ansonsten besser „erfahren“ und wir möchten Sie schon jetzt für das nächste Mal ganz herzlich einladen.

Die meisten Bilder vom diesjährigen Martinimarkt sind kurz vor der Eröffnung entstanden.

Fotos: Maria Keuck

Besuch in der Backstube 2014

So ein Glück! Ein echter Bäckermeister hatte unsere Kinder eingeladen, in seiner Backstube zu helfen. Und so hatten die Sonnenkinder die Möglichkeit in einer richtigen Backstube zu arbeiten.

Fotos: Birgit Kruschina

Waldtag

Einmal in der Woche gehen wir mit den Kindern in den Wald. Der Weg ist nicht weit, nach ca 30 Minuten Wandern sind wir schon angekommen an unserem Picknickplatz unter hohen Buchen. Hier legen wir die mitgebrachten Decken auf Baumstämme und lassen uns das mitgebrachte Butterbrot und Obst schmecken. Wir legen Wert darauf, dass das Frühstück „müllfrei“ ist, keine Süßigkeiten, keine Saftpäckchen.

Dann gehen wir spielen und entdecken jede Woche neue Wunder:

Im Winter ist es kalt und die Bäume haben kein Laub, so dass wir weit schauen können. Aber im Sommer ist es schwer, die anderen zu sehen, da können die Kinder sich gut verstecken. Wir finden Frösche, sehen, wo der Bussard am Liebsten sitzt, bauen Fallen für Heffalumps und spielen, spielen, spielen. Der Wald ist voller Abenteuer und Leben. Wie das Auge sich freut, wenn nach dem langen Winter endlich die ersten grünen Knospen zu sehen sind, und wie schön ist es, im Herbst auf dem Rücken unter den hohen Bäumen zu liegen und die goldgelben Blätter auf sich schweben zu sehen.

Und dann treffen wir uns wieder und wandern müde nach Hause, in den Kindergarten. Hier wartet dann das Mittagessen auf uns. Die kleinsten Kinder werden in unseren Kinderbussen geschoben.

Hurleburlebutz 2012

Seit vielen Jahren schon kommt die Puppenbühne „Hurleburlebutz“ in unseren Kindergarten und jedes Jahr leuchten die Augen der Kinder auf’s Neue. Die Bühnenbilder, die Musik, das gelesen Wort – und natürlich das Spiel der Puppen fügen sich zu einem harmonischen sehenswerten Ganzen. Dieses Jahr wurde „Das Eselein“ gespielt und wir durften ein paar Impressionen einfangen.

Fotos: Maria Keuck, Annedore Liebs-Schuchardt, ©2012